Carmen Karger


Hundetrainerin SKN cumcane familiari, Trainerin für Welpen- und Junghundeförderung cumcane familiari und Kursleiterin mit Abschluss SVEB-Zertifikat.

 

Im Jahr 2010 habe ich mich entschlossen, mein Hobby zum Beruf zu machen. Ich befasste mich sehr intensiv mit den verschiedenen Hundetrainerausbildungs-Angeboten und entschloss mich, eine Ausbildung, die auf positiver Verstärkung basiert, zu besuchen. Bei cumcane familiari fand ich die passende Ausbildung, die auf neusten Erkenntnissen der Lerntheorie der Säugetiere basiert. Dies war mir sehr wichtig. Nachhaltiges Lernen kann nur dann stattfinden, wenn ein liebevoller Umgang, gegenseitiges Verständnis und Vertrauen vorhanden ist. Meine Ausbildungen absolvierte ich mit meinem Herzenshund Noris (Dalmatiner). Er war ein wunderbarer Lehrmeister, dem ich sehr viel zu verdanken habe. 2014 ist Noris über die Redebogenbrücke gegangen.

Seit Februar 2015 bereichert Finja, ein Dalmatiner-Mädchen, unsere Familie.

Das Wissen, welches ich mir bei cumcane familiari angeeignet habe, gebe ich in meiner Hundeschule Tintelümpli in kleinen Gruppen (max. 4 Teams) gerne weiter. Die Arbeit mit Mensch und Hund macht mir sehr grossen Spass. Es ist immer wieder schön zu sehen, was man mit der richtigen Lerntheorie bei Mensch und Hund bewegen kann. Ebenso wie eine gute Grundausbildung gehören bei mir der regelmässige Besuch von Weiterbildungen und Seminaren dazu.