Geruchsentdeckung

5-tägiges Ferienseminar in den Bündner Bergen


mit Dr. Ute Blaschke-Berthold

Gerüche sind Targets der besonderen Art. Sie eröffnen Lern- und Beschäftigungsmöglichkeiten ungeahnten Ausmasses. Von körperlich anstrengenden Suchen drinnen und draussen über Unterscheidungsaufgaben bis hin zum Erkennen stärkster Verdünnungen - alles ist möglich. 

 

Drinnen - draussen ... viel Bewegung - wenig Bewegung ... mit Leine - ohne Leine ... für jeden Hund zu jeder Zeit finden sich passende und fördernde Schnüffelaufgaben.

An diesem Weiterbildungsseminar in den Bündner Bergen nehmen wir uns 5 Tage Zeit, die Grundlagen sauber aufgebauter Nasenarbeit zu praktizieren.

 

Praxiselemente

Was darf es sein? Natürlich oder künstlich? Mensch, Tier, Pflanze, Pilz oder Bakterien? Metalle? Auszugsstoffe?

Es ist nicht immer leicht, aus der Fülle der Möglichkeiten eine passende Wahl für den Zielgeruch zu treffen.

Welche Kriterien sind entscheidend? Muss mein Hund „nützlich“ sein?  Wie bekommt der Zielgeruch eine Bedeutung für den Hund?

Wir werden verschiedene Techniken des Imprinting praktizieren.

 

Woher weiss der Mensch, dass der Hund gefunden hat?

Kommunikation! Mit dem Anzeigeverhalten steht und fällt der Erfolg. Deswegen bauen wir es sorgfältig auf. Viele abwechslungsreiche Mini-Übungen festigen das Anzeigeverhalten!

Überall lauert „Clever Hans“! Wir üben von Anfang an gezielt gegen diesen Effekt und für die Eigenständigkeit des Hundes. Er lernt, das Verhalten seiner Bezugsperson zu ignorieren.

 

Suchen braucht Struktur

- Suchsignal

- Startposition

- Suchmuster für drinnen und draussen

- Modifizierende Signale für die Orientierung im Raum

 

Das Praxisprogramm wird gestützt durch Hintergrundwissen

- Biologie des Geruchssinnes

- Wie die Umwelt auf den Zielgeruch wirkt

- Bedeutung des Imprinting durch klassische Konditionierung

- Verschiedene Hundetypen und individuelle Neigungen

- Spielen, Hetzen oder Jagen? Welche Suchformen passen zum Individuum?

- Aufmerksamkeit, Impulskontrolle und Frustration

- Körperliche Belastungen erkennen und ausgleichen.

 

Zielgruppe:

Dieses 5-Tage-Seminar eignet sich sowohl für Einsteiger*innen in das Thema Geruchsentdeckung als auch für Forgeschrittene und Profis. Die Aufgaben werden dem Lernstand angemessen ausgewählt. 

 

Leitung:

Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane - Hundeschule & Praxis für Tierverhaltenstherapie, Niederkassel DE

 

Termin:

06. - 10. Juni 2018

 

Ort:

Hotel Rheinquelle, Tschamut GR

 

Kosten:

Mitglieder im Netzwerk: CHF 800.00

Nicht-Mitglieder: CHF 950.00

=> Übernachtungen sowie alle zusätzlichen Konsumationen, inkl. Mittagessen, gehen zu Lasten der Teilnehmenden.

 

Anmeldung:

Die Anmeldeunterlagen können via Mail bei Beatrice Matthys, Bereichsleiterin Weiterbildung ccf, nachgefragt werden.