Werkzeugkiste der positiven Verstärkung


mit Anne Bucher

Die Werkzeugkiste der meisten Hundetrainer*innen ist prall gefüllt - und dennoch kommen oft nur die Lieblingswerkzeuge zum Einsatz. Ob Verhaltensunterbrecher wie z.B. der Geschirrgriff, Allrounder wie das „Zeigen und Benennen“, sinnvolle Targets, das Entspannungs-training oder Übungen zu den Klassikern Impulskontrolle und Frustrationstoleranz - in diesem Seminar nehmen wir uns diese Instrumente in Theorie und Praxis systematisch vor, entstauben und polieren sie neu auf! Anschliessend sortieren wir die Werkzeuge nach Funktion und Anwendung und durchleuchten sie mit Hilfe der Lerntheorie.

 

Mit folgenden Fragen beschäftigen wir uns:

- Welche Werkzeuge machen in welcher Situation Sinn?

- Welche Zweckentfremdung des Instruments ist wirksam?

- Welche Risiken und Nebenwirkungen gibt es?

In der Praxis üben wir gemeinsam den systematischen Aufbau und die Anwendung einschliesslich einer kundentauglichen Dokumentation. 

 

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an Hundetrainer*innen ccf (oder vergleichbare Ausbildung)  und Hundehalter*innen, die mit ihrem Hund in einer Hundeschule ccf trainieren und mit der Arbeit mit Markersignalen vertraut sind.

 

Leitung:

Anne Bucher, geprüfte CumCane Trainerin, CaneCaba Training für Menschen mit Hund und Pferd, Wermelskirchen DE

 

Termin:

07. + 08. April 2018

 

Ort:

Seminarhaus Herzberg, Asp ob Aarau

 

Kosten:

Mitglieder im Netzwerk: CHF 320.00

Nicht-Mitglieder: CHF 380.00

=> Übernachtungen sowie alle zusätzlichen Konsumationen, inkl. Mittagessen, gehen zu Lasten der Teilnehmenden.

 

Anmeldung:

Die Anmeldeunterlagen können via Mail bei Beatrice Matthys, Bereichsleiterin Weiterbildung ccf, nachgefragt werden.