Kleine Weisheiten

Stammt das Internet vom Wolf ab?

Ein kanadischer Illustrator hat zwischen Internet und Haushund Parallelen entdeckt, die wohl dazu führen, dass die Geschichte des WWW neu geschrieben werden muss.

Wo wären wir heute ohne Internet? Die Zeiten ohne WWW und Email muten finsterer und vergangener an als das finstere Mittelalter. So gut wie kein Bereich des Lebens, der nicht durch das Internet verändert wurde. Neue Wirtschaftszweige sind entstanden, bestehende wurden modernisiert. Wir kommunizieren, arbeiten und informieren uns heute ganz anders als vor etwas mehr als 30 Jahren, als das erste Email verschickt wurde. Angesichts dieser Umwälzungen scheint es nicht übertrieben, die Entwicklung des Internets mit der Erfindung des Buchdrucks gleichzusetzen.

Nur: lange, sehr lange vor dieser Entwicklung gab es bereits ein vergleichbar leistungsstarkes Modell. Der erste bekannte Prototyp namens Miacis wurde bereits vor 40 Millionen Jahren lanciert. Über dessen Spezifikationen ist heute nicht mehr sehr viel bekannt, ausser dass es sich um ein "kleines, schleichkatzenähnliches fleischfressendes Säugetier“ gehandelt haben soll. Aus diesem Grundmodell entwickelte das Unternehmen "Evolution Unlimited" in Nordamerika den Typus Cynodictis, der auch unter der Bezeichnung Hesperocyon auf den Weltmarkt kam. Dank konsequentem Monitoring von Nutzungskompatibilität und Performance konnten mit Cynodesmus,  Tomarctus und Canis lupus weitere Spezifikationen und Optimierungen vorgenommen werden. Parallel zum Canis lupus wurde das Vorläufermodell des Typs lanciert, der vor 100 000 Jahren einer weiteren, entscheidenden Ausdifferenzierung unterzogen wurde, der Canis lupus familiaris. Ein absolutes Erfolgsmodell. Und so wie es aussieht die Vorlage für das Internet.
Die Indizien sind erdrückend, die Parallelen unübersehbar. Federführend in der Beweisführung ist der kanadische Zeichner John Atkinson. Betrachtet man den Bauplan seines Interpets, kann man beim World Wide Web nur von einem absolut schamlosen Plagiat sprechen. Es muss und darf an dieser Stelle einmal mit aller Deutlichkeit festgehalten werden: Das Internet ist eine Kopie. Das Original ist der Hund.

Cartoon by John Atkinson; wronghands1.com
Cartoon by John Atkinson; wronghands1.com

 Martina Monti

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Inken (Mittwoch, 31 August 2016 15:07)

    Ich habe es natürlich immer geahnt.. und bin dankbar für die Bestätigung.